LATAM Airlines startet neue Flugverbindung zwischen Tel Aviv und Santiago de Chile

Do, 20.12.2018 Autor: Werner Stiefel Kategorie: VERKEHR (AIRLINES)
Die neue internationale Verbindung der LATAM Airlines Group wurde am 13. Dezember 2018 offiziell eingeführt und verbindet Tel Aviv und Santiago de Chile mit einem Zwischenstopp in São Paulo. LATAM Airlines ist damit die erste und einzige Fluggesellschaft Lateinamerikas, die Israel bedient.

Die Airline setzt dabei zunächst auf drei wöchentliche Flüge mit einer Boeing 787, die 217 Sitze in der Economy Class sowie 30 Plätze in der Premium Business bietet. Montags, mittwochs und samstags startet der Flug LA712 jeweils um 21:05 Uhr in Santiago de Chile. Um 23 Uhr setzt die Maschine ihre Reise fort und landet am nächsten Tag um 16:05 Uhr Ortszeit in Tel Aviv. Dienstags, donnerstags und sonntags startet der Rückflug LA713 von Terminal 3 um 18:20 Uhr in Tel Aviv und landet am nächsten Tag um 5:35 Uhr in São Paulo. Das Flugzeug fliegt dann um 7:30 Uhr von São Paulo-Guarulhos nach Santiago weiter, wo es um 10:45 Uhr Ortszeit ankommt.

Daten (Grafiken, Animationen, Texte), sowie der Seite zugrunde liegende Programmierung sind geschützt und dürfen ohne Zustimmung nicht verwendet werden. Wir haben bei der Erstellung der Seiten größtmögliche Sorgfalt walten lassen. Dennoch kann für die Fehlerfreiheit und Richtigkeit der Informationen nicht in allen Fällen garantiert werden. Haftungsansprüche werden deshalb diesbezüglich ausgeschlossen.