Ablehnung von A1-Bescheinigung für Großbritannien?

Mo, 18.03.2019 Autor: Koestner Kategorie: REISEMANAGEMENT (RECHT & STEUERN)
Der Spezialist für Visadienstleistungen, visumPOINT, weist in einer aktuellen Pressemeldung darauf hin, dass Unternehmen mit Ablehnung einer A1-Bescheinigung für Großbritannien bei Reisen nach dem 29. März 2019 rechnen müssen. Weiter heißt es dazu ...

Aktuell lehnen Sozialversicherungsträger teilweise die Ausstellung einer A1-Bescheinigung für Reisen nach Großbritannien ab, wenn diese nach dem 29. März 2019 (momentan noch angekündigtes Brexit-Datum) stattfinden. Leider herrscht zum jetzigen Zeitpunkt diesbezüglich kein einheitliches Vorgehen, da die Rechtslage für die Zeit nach dem Brexit momentan unsicher ist. Der Visa-Dienstleister visumPOINT empfiehlt, die A1-Bescheinigung dennoch zu beantragen, um bei möglichen Kontrollen zumindest den Ablehnungsbescheid vorlegen zu können.

Daten (Grafiken, Animationen, Texte), sowie der Seite zugrunde liegende Programmierung sind geschützt und dürfen ohne Zustimmung nicht verwendet werden. Wir haben bei der Erstellung der Seiten größtmögliche Sorgfalt walten lassen. Dennoch kann für die Fehlerfreiheit und Richtigkeit der Informationen nicht in allen Fällen garantiert werden. Haftungsansprüche werden deshalb diesbezüglich ausgeschlossen.