American Express Global Business Travel (GBT), ein führender globaler Geschäftsreisedienstleister, wird Hogg Robinson Group (HRG) PLC erwerben, einen globalen Anbieter von Unternehmensdienstleistungen mit Spezialisierung auf das Management von Geschäftsreisen.

Die Akquisition unterliegt kartellrechtlichen und anderen behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen sein.

Sowohl GBT als auch HRG haben in den vergangenen Jahren erheblich in Mitarbeiter und Technologie investiert. Unter einem Dach werden die Konzerne Kunden und Reisenden ein umfangreiches Portfolio an Produkten und Dienstleistungen für das Geschäftsreise-Management bieten. Es wird erwartet, dass die Akquisition …

• durch die einander ergänzenden Märkte und Lösungen den Kunden zusätzliche Vorteile bringt und so das Wachstum beschleunigt;
• die Möglichkeit schafft, zwei fortschrittliche Travel-Technology- und Entwicklungs-Plattformen zusammenzuführen, um bessere Produkte und Dienstleistungen für Kunden und Reisende zu gestalten;
• durch Kosteneinsparungen und Skaleneffekte Synergien erzeugt;
• die bestehenden Infrastrukturen und trechnologischen Möglichkeiten der beiden Unternehmen wirksam einsetzt, um über alle Geschäftsbereiche hinweg die Effizienz zu maximieren.

Die vollständige Börsenmitteilung findet sich über folgenden Link: https://www.amexglobalbusinesstravel.com/news