Nach einer ersten erfolgreichen Pilotphase in Frankreich geht Drive & Share nun auch in Deutschland in vier Städten an den Start. Denn ab sofort können Menschen in Hamburg, Berlin, Potsdam und München die neue Mobilitätslösung von Europcar nutzen.

In Zusammenarbeit mit SnappCar, einem der größten internationalen Anbieter Europas im Bereich des privaten Car-Sharing, hat man nicht nur eine nachhaltige, sondern auch kostengünstige Lösung für alle Menschen entwickelt, die die Flexibilität eines eigenen Autos genießen wollen, dieses aber nicht immer durchgehend nutzen.

Mit Drive & Share haben Nutzer die Möglichkeit ein Fahrzeug langfristig zu mieten und gleichzeitig über die SnappCar-Plattform mit anderen Menschen zu teilen, wenn es einmal nicht in Gebrauch ist. Drive & Share Nutzer, die ihr Fahrzeug mindestens zweimal pro Monat weitervermieten, erhalten nicht nur einen attraktiven Tarif, sondern bekommen zusätzlich die SnappCar-Mieteinnahmen. Das Drive & Share Angebot kann entsprechend der gewünschten Fahrzeugkategorie und der Mietdauer, individuell gestaltet werden. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, ein Auto aus den Kategorien Mini, Kleinwagen und Kompakt-Kombi auszuwählen, sowie die Laufzeit auf drei, sechs oder zwölf Monate festzulegen. Der monatliche Mietpreis wird dann je nach gewähltem Paket bestimmt. Versicherung und Wartung sind im monatlichen Mietpreis bereits enthalten.

Der Registrierungsprozess auf https://driveandshare.snappcar.de/ funktioniert ganz einfach. Nach der Anmeldung, werden Car-Sharing-Enthusiasten telefonisch von einem SnappCar-Mitarbeiter kontaktiert, um die weiteren Schritte bis hin zur Fahrzeugabholung gemeinsam zu besprechen.