Geschäftsreisende wünschen neben hervorragendem Service im Reisebüro immer häufiger die Möglichkeit, günstig online zu buchen. Lufthansa City Center hat daher mit LCC Smart Booking ein eigenes Tool geschaffen, das auf der Lösung des Marktführers cytric Travel & Expense basiert und speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtet ist.

Das Tool, das sich ohne Schulungsaufwand zum Planen von Geschäftsreisen einsetzen lässt, berücksichtigt daneben auch wichtige Aspekte wie Kostenkontrolle und Sorgfaltspflicht.

„Kunden lassen sich ohne großen Zeitaufwand auf LCC Smart Booking implementieren“, erläutert LCC-Geschäftsführer Andi-Julian Leta. „Das Tool eignet sich bestens für Kunden, die noch keine großen Erfahrungen im Online-Bereich haben, da nur noch wenige Firmen-bezogene Daten eingestellt werden müssen und man dann sofort loslegen kann.“
Insgesamt sind die Vorteile von LCC Smart Booking für Corporate-Kunden sehr vielschichtig. So können Unternehmens-Mitarbeiter über die selbsterklärende Benutzeroberfläche Flüge, Hotels, Züge und Mietwagen schnell und einfach unter Berücksichtigung interner Vorgaben selber buchen. Dabei haben sie nicht nur Zugriff auf wichtige Low Cost Carrier, sondern LCC hat auch jene Angebote integriert, die sonst nur Reisebüros buchen können.

Kostensensibilität wird bei den Buchungsvorgängen großgeschrieben: Die Nutzer von LCC Smart Booking profitieren von den Spezialraten, die LCC mit Leistungsträgern ausgehandelt hat. Für die besten Hotelpreise werden außerdem alle gängigen Online-Seiten und Portale abgefragt.

Neben den Buchungsmöglichkeiten haben die Anwender der neuen LCC-OBE die Möglichkeit, Reisekosten sofort online abzurechnen – ohne jegliche Kenntnisse über das Reisekostenrecht. Ein „Expense-Modul“ gibt einen sofortigen Überblick über die tatsächlichen Gesamtkosten der Geschäftsreise und rechnet Fremdwährungen automatisch um. Transparenz über alle Buchungen und Reiseausgaben schafft zugleich ein integriertes Reporting.