geschaeftsreisekontakt.de

Datensicherheit: Technische Geräte müssen auf Auslandsreisen speziell geschützt werden

Die sensiblen Firmendaten sind relativ sicher, solange sie innerhalb des Firmennetzes durch Firewalls, Virenscanner, Zugriffsmanagement und Verschlüsselungen geschützt sind. Sobald aber Mitarbeiter auf Reisen gehen und üblicherweise ihren Laptop, ihr Tablet und ihr Smartphone mitnehmen, lauern an allen Ecken Datendiebe in Form von Hackern und Industriespionen. Es ist daher wichtig, diese Geräte mit besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu sichern. » weiterlesen

Steinigung als Strafe: Brunei Darussalam verschärft morgen Schariarecht

Das kleine erdöl- und erdgasreiche islamische Sultanat Brunei Darussalam zählt – gemessen am Pro-Kopf-Einkommen – zu den reichsten Ländern der Welt. Hinsichtlich seines Strafrechts aber auch zu den grausamsten. Ab dem 3. April tritt eine weitere Verschärfung des Schariarechts ein: Homosexuelle, Ehebrüchige und Vergewaltiger sollen nicht nur – wie bislang – mit der Todesstrafe belegt, sondern auch gesteinigt werden können. Darüber hinaus ist vorgesehen, Dieben (auch Minderjährigen) zur Strafe die Hände oder Beine zu amputieren bzw. abzuhacken. » weiterlesen

Geschäftsreisende wollen von ihrem Arbeitgeber abgesichert werden

In einer neuen Studie der »Global Business Travel Association« (GBTA) gemeinsam mit SAP Concur sagen 82 Prozent der befragten Geschäftsreisenden, dass ihr Arbeitgeber über ihre Reisepläne informiert sein sollte, um für ihre Sicherheit zu sorgen. » weiterlesen

Reise und Gesundheit: Der giftige Himmel über Asiens Hauptstädten

Vor Jahren dominierte Peking als Stadt mit der höchsten Luftverschmutzung die Schlagzeilen. Inzwischen haben Neu-Delhi, Dhaka und andere asiatische Hauptstädte der chinesischen Metropole den zweifelhaften Rang abgelaufen. – In Asien befinden sich die zehn Hauptstädte mit den höchsten Feinstaub-Konzentrationen der Partikelgröße PM 2,5, die tief in die Lungen eindringen und zu Gesundheitsschäden führen können. » weiterlesen

Arbeitgeber sollen für die Sicherheit ihrer Reisenden sorgen

Mi, 20.03.2019 REISEMANAGEMENT (SICHERHEIT)
In einer neuen Studie der Global Business Travel Association (GBTA) gemeinsam mit SAP Concur sagen 82 Prozent der befragten Geschäftsreisenden, dass ihr Arbeitgeber über ihre Reisepläne informiert sein sollte, um für ihre Sicherheit zu sorgen. » weiterlesen

UNICEF warnt vor einem globalen Anstieg der Masernerkrankungen

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, berichtet von 98 Ländern, in denen es 2018 mehr Masern-Erkrankungen gab als ein Jahr zuvor. » weiterlesen

Gefährliche Anreise zum Flughafen in Kapstadt

Do, 07.03.2019 REISEMANAGEMENT (SICHERHEIT)
In den frühen Morgenstunden am Montag, den 18.02.2019 rief ein Autofahrer auf dem Weg zum Cape Town International Airport die Polizei, da er eine Reifenpanne durch Steine auf der Autobahn N2 bei der Abfahrt Borcherds Quarry erlitten hatte. Als eine Polizeistreife am Unfallort eintraf, wurde sie von mindestens vier mit Gewehren bewaffneten Männern angegriffen und beschossen.
» weiterlesen

Gefährdungsbeurteilung für Dienstreisen und Entsendungen ins Ausland

Mo, 25.02.2019 REISEMANAGEMENT (SICHERHEIT)
Die International SOS Stiftung hat einen Leitfaden zur Gefährdungsbeurteilung speziell für berufliche Auslandsreisen und Entsendungen erstellt – gemeinsam mit der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI), dem Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW) und dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Universität Düsseldorf. » weiterlesen

Innovative Lösung für Geschäftsreisende

Den Arzt in der Hosentasche: Das IT-Unternehmen i42 sorgt mit seiner vielseitig einsetzbaren, App-basierten Lösung für mehr Sicherheit und medizinische Beratung auf Reisen. Herzstück der Applikation ist der innovative Videochat mit einem Arzt aus dem Experten-Team des Versicherungsdienstleisters MD Medicus. » weiterlesen

Geschäftsreisende sorgen sich um die Sicherheit ihrer Unternehmensdaten

Lediglich 35% aller Geschäftsreisenden sind zuversichtlich, dass sie die Datensicherheit ihres Arbeitgebers auf Reisen nicht gefährden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Carlson Wagonlit Travel in Auftrag gegeben hat. » weiterlesen
«zurück || 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 ·... | | weiter»

KONTAKT | WERBUNG | IMPRESSUM | AGB
© 1993-2020 resonanz Dialogmarketing² Werner Stiefel, Volkach

GIF 160x600

Das kostenlose NetBank Girokonto mit attraktiven Zinsen