In diesem Frühjahr finden in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Arbeiten an der Infrastruktur statt. Eine der geplanten Maßnahmen sorgt für Auswirkungen auf den Verkehr der Thalys-Züge in Deutschland.

Während der Woche vom 14. bis 21. April 2014 ist durch Bauarbeiten an einer Brücke am Bahnhof Düren der gesamte Bahnverkehr zwischen Köln und Aachen unterbrochen.

Die wichtigsten Änderungen für Reisende
- Alle Thalys-Züge von und nach Deutschland werden während des Zeitraums vom 14.-21. April in beiden Richtungen umgeleitet, so dass sich die Fahrzeit von und nach Köln jeweils um 50 Minuten verlängert.

- Einige Züge halten nicht in Köln, sondern steuern nach dem Halt in Aachen Hbf direkt Düsseldorf Hbf an. (9412, 9484, 9437, 9473)

- Eine der drei täglichen Hin- und Rückfahrten ab Essen Hbf über Duisburg Hbf und Düsseldorf Hbf entfällt. Dieser Zug startet und endet jeweils in Köln Hbf. (9448, 9401)

- Zwischen Aachen, Lüttich, Brüssel und Paris gilt der reguläre Thalys-Fahrplan.

Reisende aus Köln
Für Reisende aus Köln, die mit einem der Thalys-Züge Richtung Lüttich, Brüssel oder Paris reisen möchten, die nicht in Köln Hbf halten, gibt es die Möglichkeit, ein Thalys-Ticket für den entsprechenden Zug ab Düsseldorf Hbf zu erwerben. In diesem Fahrschein ist die Fahrt mit dem Regionalverkehr zwischen Köln und Düsseldorf Hbf als Zubringer zum Thalys inbegriffen. Eine Auswahl an Anschlussverbindungen ist auf www.thalys.com im Bereich „Verkehrsmeldungen“ aufgelistet. Gleiches gilt umgekehrt für die Rückfahrt von Paris, Brüssel oder Lüttich nach Köln.