Die Übergabe von Bahnfahrscheinen an Kunden wird noch schneller: Reisebüros können mit der neuen Version von Amadeus Bahn ab November 2014 nicht nur Online-, sondern auch Handy-Tickets verschicken.

Die Fahrkarten lassen sich bis kurz vor Reiseantritt auf das Mobiltelefon laden.

Handy-Tickets sind für Normal- wie auch für Sparpreise der Deutschen Bahn möglich, außerdem für viele Sonderangebote, darunter Länder-Tickets, Quer-durchs-Land-Ticket, Europa-Spezial und ausgewählte Aktionen.
Der Versand erfolgt analog zum bekannten Prozess für Online-Tickets entweder standardisiert, individualisierbar über den Premium-Versand Amadeus Fax and Email Plus oder über CheckMyTrip Premium. Für Geschäftskunden, die einen Papierausdruck für die Abrechnung benötigen, bietet Amadeus Germany zusätzlich den Kombiversand von Handy- und Online-Ticket in einer E-Mail an.

„Wir freuen uns, Reisebüros diese neue Möglichkeit mit den bereits bekannten Abläufen zur Verfügung zu stellen. Da das Handy-Ticket bei den Reisenden sehr beliebt ist, können die Reisebüros hiermit ihr Angebot um einen weiteren wichtigen Service ergänzen“, sagt Uta Martens, Vertriebsleiterin von Amadeus Germany.

Amadeus Germany zeigt Amadeus Bahn mit einer Vorab-Version des Handy-Tickets während der Travel Expo in Köln am 23. und 24. September 2014 am Stand G 3, dem gemeinsamen Stand von Amadeus, TravelTainment, pixell und travel audience.