Die Bahnkunden haben den Ärger um den Streik der Lokführergewerkschaft GDL endgültig satt - und steigen um: Wie die Berliner Reisesuchmaschine GoEuro heute mitteilte, haben Busbuchungen über ihr Portal in den letzten Tagen um bis zu 18 Prozent zugenommen.

In Anbetracht von Bahn- und heute Pilotenstreik bei Germanwings erhöhte sich auch das allgemeine Suchaufkommen auf der Seite von GoEuro um 16 Prozent im Vergleich zu streiklosen Tagen. GoEuro ermöglicht mit nur einer Sucheingabe den Vergleich zwischen Bus-, Bahn, Flug- und Autoverbindungen und sortiert die Ergebnisse nach schnellster Route oder günstigstem Preis. Naren Shaam, Gründer und Geschäftsführer von GoEuro, sagt: „Die Reisenden sind verunsichert und sehen sich nach alternativen Transportmöglichkeiten um. Als Gewinner aus den Machtkämpfen der traditionellen Anbieter, Bahn und Flugzeug, gehen dieser Tage die Fernbusse hervor.” www.goeuro.de