Mehr Kundennähe und ein erweiterter Kundenservice – diese beiden Ziele haben Europcar, Europas größte Autovermietung, und die Deutsche Post dazu veranlasst, eine gemeinsame Partnerschaft ins Leben zu rufen.

In einem zunächst auf ein Jahr begrenzten Piloten können Europcar Kunden ihren Mietwagen ab sofort nicht mehr nur an den bestehenden Europcar Stationen in Empfang nehmen und/oder abgeben, sondern auch an ausgewählten Filialen der Deutschen Post in Hamburg (St. Pauli, Berne, Eppendorf, Osdorf und Sasel) und Schleswig-Holstein (Quickborn, Schleswig, Pinneberg, Plön und Eckernförde). Diese neuen Kundenkontaktpunkte heißen „Ready Point Post“.

Um den neuen Service in Anspruch zu nehmen, wählen Kunden bei ihrer Reservierung über die Website www.europcar.de oder die Reservierungshotline 040 / 520 18 8000 ganz einfach den gewünschten Ready Point aus. Damit bei der Ankunft am Ready Point der Mietvertrag für den Kunden unterschriftsfertig bereit liegt, müssen alle relevanten Kontakt- und Zahlungsinformationen bereits bei der Reservierung angegeben werden. Hierdurch wird in der Filiale der Deutschen Post ein schneller Abholungs- oder Rückgabe-Prozess gewährleistet und der Kunde kann gleich nach Vorlage des Personalausweises sowie Führerscheins seine Fahrt beginnen. Die gesamte Buchungsabwicklung läuft über Europcar, eine Buchung direkt vor Ort in einer der Pilot-Filialen der Deutschen Post ist daher nicht möglich.

Mit den Ready Points profitieren Kunden darüber hinaus von den erweiterten Öffnungszeiten der am Piloten teilnehmenden Filialen der Deutschen Post. Sie können ihren Mietwagen hier teilweise von Montag bis Samstag bis 21 Uhr abholen oder abgeben.