American Express Global Business Travel (GBT) wird während der ITB Berlin 2018 doppelt präsent sein: Der Geschäftsreiseanbieter empfängt Kunden und Gäste in der Lounge im „Home of Business Travel by ITB & VDR“ (Halle 7.1a) und gestaltet zudem die Auftaktsession des ersten VDR Business Travel Forums.

Das Forum am 8. März 2018 von 15:00 bis 17:45 Uhr widmet sich unter dem Titel „Geschäftsreise 4.0: dynamisch, digital, disruptiv“ der Geschäftsreise-Zukunft. Florian Storp, Vice President Central Europe bei GBT, übernimmt die Eröffnungssession „Geschäftsreise: voll digital!“ gemeinsam mit Nils Neuenhüsges, Leiter Einkauf Indirektes Material der Jungheinrich AG. Die beiden Geschäftsreiseprofis zeigen im lockeren Austausch praxisnah, wie sich Geschäftsreiseanbieter und Kunden gemeinsam den Anforderungen rundum mobiler und vernetzter Mitarbeiter stellen.

„Entscheidend für eine erfolgreiche Digitalisierung ist es, dass die Leistungsprogramme der Geschäftsreiseanbieter auf den Kunden maßgeschneidert werden. Hierzu gehören unter anderen die Abbildung eines End-to-End-Prozesses in der Reisebuchung, die globale Ausrichtung und das beste technologische Angebot aus einer Hand“, sagt Florian Storp, Vice President Central Europe bei GBT. „Die Jungheinrich AG ist ein Unternehmen, das Digitalisierung schon lange intensiv lebt – auch im Travel Management. Nils Neuenhüsges ist damit der ideale Partner für diese Diskussionsrunde.“

Das vollständige Programm des Business Travel Forums 2018 (Halle 7.1a, Saal „New York 2“), finden Sie HIER ...