Die schottische Fluggesellschaft Loganair nimmt erstmals Kurs auf Deutschland. Ab dem 24. März wird die Airline Düsseldorf mit Glasgow verbinden.



Zum Einsatz kommt ein neu erworbenes Flugzeug des Typs Embraer-145 mit 49 Sitzen. Loganair setzt auf diese Strecke, die wichtige kulturelle und geschäftliche Verbindungen zwischen dem Westen Schottlands und der Region Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Die Entscheidung von Loganair, die Route bereits vor den geschäftigen Oster- und Sommerreisverkehr zu starten, wurde von der schottischen Tourismusbranche mit Blick auf die wachsende Besucherzahl aus Deutschland sehr begrüßt. Die geschäftlichen und Handelsbeziehungen zwischen den Regionen – in einer Vielzahl von Sektoren, darunter Luft- und Raumfahrt, Nahrungsmittel und Telekommunikation sowie die Energiewirtschaft – werden ebenfalls durch die neue Flugverbindung der Loganair gesichert.

Ab dem 24. März wird Loganair täglich um 10:20 Uhr in Glasgow starten und nach einer Flugzeit von einer Stunde und 50 Minuten um 13:10 Uhr in Düsseldorf landen. Um 13:50 Uhr hebt die Airline von NRWs größtem Flughafen wieder nach Schottland ab. Ankunftszeit dort ist um 14:40 Uhr.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Tim Malseed telefonisch unter der Rufnummer 0044 333 9585 oder per E-Mail an: tim.malseed@bigpartnership.co.uk