Der Autovermieter Sixt wird zum wiederholten Male als offizieller Partner der Münchner Sicherheitskonferenz fungieren. Auf dem weltweit wichtigsten Expertentreffen zur Sicherheitspolitik kommen vom 15. bis 17. Februar Delegationen aus aller Welt bestehend aus Staatspräsidenten, hochrangigen Militärs, Spitzenpolitikern, Botschaftern und Vertreter internationaler Organisationen zusammen.



Mit rund 240 Fahrern und noch mehr Fahrzeugen, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen, ist die Sixt Event Transportation der größte Transportdienstleister der Münchner Sicherheitskonferenz. Die Sixt Event Transportation stellt ihre Services insgesamt deutlich länger als die drei Tage der Veranstaltung zur Verfügung, denn viele der Teilnehmer sind bereits vor einigen Wochen angereist oder bleiben noch Tage bis nach der Konferenz.
Für einen reibungslosen Ablauf in dieser Zeit sorgt ein Team vor Ort im Bayerischen Hof, das unter anderem die An-, Abreise und Unterkunft für die Fahrer organisiert sowie die Betreuung und Termine der Delegationen während ihres Aufenthaltes in München koordiniert.

Oberstes Gebot der Veranstaltung ist die Sicherheit ihrer Teilnehmer. Daher zählen zur Fahrzeugflotte der Sixt Event Transportation neben exklusiven Limousinen und geräumigen Vans oder Bussen auch Schutzfahrzeuge mit besonderer Ausstattung wie beispielsweise einer Panzerung. Zudem haben sämtliche Fahrer im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz Schulungen durchlaufen zu Themen mit speziellen Anforderungen wie Fahrten in Kolonnen oder auf dem Vorfeld von Flughäfen.
Für die Sixt Event Transportation gehört die Betreuung von politischen Großveranstaltungen mit besonderen Herausforderungen zu ihren täglichen Aufgaben. So hat sie beispielsweise im Januar dieses Jahres bereits das Wirtschaftsforum in Davos begleitet.

Mato Sapina, Executive Manager Event Coordination bei Sixt: „Die Münchner Sicherheitskonferenz ist bereits seit einigen Jahren fester Bestandteil in unserem Kalender. Unser Anspruch ist es, den Teilnehmern nicht nur komfortable sondern auch sichere Transfers zu bieten. Dafür agieren wir in enger Abstimmung mit dem Bundeskriminalamt sowie den jeweiligen Sicherheitsbeauftragten der
Delegationen und erfüllen sämtliche Sicherheitsanforderungen dieser bedeutenden Tagung. Wir sind sehr stolz, dass wir dieses wichtige und spannende Ereignis mit unseren hochwertigen Services und umfassenden Kompetenzen im Bereich Event unterstützen dürfen.“