In einigen wichtigen Geschäftsreisedestinationen rund um den Globus sind die Hotelpreise im März 2019 deutlich höher als im Vormonat – auch wenn die durchschnittlichen Hotelzimmerpreise im März 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat März 2018 in den meisten Städten gesunken sind. Das zeigt der monatlich erstellte trivago Hotel Price Index (tHPI).

Der größten Anstieg im Monatsvergleich meldet Auckland mit 103 Prozent (Durchschnittspreis für ein Standard-Doppelzimmer 131 Euro). Dahinter folgen mit einigem Abstand New York mit 20 Prozent Preissteigerung (156 Euro), Chicago mit 19 Prozent (115 Euro), Rio de Janeiro (87 Euro) und Shanghai (110 Euro) mit je 17 Prozent (Quelle).