Eine Umfrage der Beratungsfirma J.D.Power im US-Reisemarkt ergab, dass viele Nutzer von Reise-Apps unzufrieden mit deren Benutzerfreundlichkeit sind. Die meisten Anbieter im Reisemarkt wie Fluggesellschaften, Hotels und Autovermietungen haben eigene Apps herausgebracht, die aber überwiegend nicht den Erwartungen der Kunden entsprechen.

Travel Intelligence Analyst Michael Taylor stellt als Ergebnis der Umfrage fest, dass die Beurteilung der Qualität von Such- und Buchungsfunktionen stark variiert. Am schlechtesten schneiden die Apps von Fluggesellschaften und Hotelkonzernen ab, wobei häufig die langsamen Ladezeiten kritisiert werden (Info).