Die Gruppe »Cambria-Hotels« wollte in einer neuen Umfrage die Gewohnheiten von Geschäftsreisenden während eines Hotelaufenthaltes erforschen. Wichtigstes Ergebnis: Das abendliche Abhängen mit Kollegen in der Hotelbar hat sich überlebt. Der »Schlummertrunk«, traditionell eine Weiterentwicklung des After-Work-Cocktails, ist nicht mehr gefragt, da über 70 Prozent der Befragten heute weniger Alkohol als früher trinken.

Heute stehen Gesundheits- und Wellnessprodukte zum Abschluss eines Arbeitstages höher auf der Prioritätenliste der beruflich Reisenden. 65 Prozent ziehen es vor, den Tag in ihrem Hotelzimmer ausklingen zu lassen, z.B. mit einem entspannenden Bad. Interessant: Mehr Männer als Frauen scheinen dem abendlichen »Absacker« zu entsagen (Info).