Am 29. August startete der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys zum ersten Mal von Essen in Richtung Paris. Mit einer täglichen Direktverbindung fährt Thalys ab sofort jeden Morgen ab Essen über Duisburg, Düsseldorf, Köln und Aachen nach Belgien und Frankreich.

Reisende aus dem Ruhrgebiet erhalten so die Möglichkeit, ohne Umsteigen die Metropolen Brüssel und Paris zu erreichen.
Mit Abfahrt in Essen um 5:12 Uhr erreicht Thalys Brüssel bereits um 8:32 Uhr und die französische Hauptstadt um 9:59 Uhr. Die Rückfahrt in Richtung Essen erfolgt abends um 18:01 Uhr ab Paris mit Ankunft in Essen um 22:19 Uhr. Passagiere aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland haben so die Möglichkeit, einen ganzen Tag in Paris oder Brüssel zu verbringen und Geschäftstermine wahrzunehmen oder einen Urlaubstag auf dem Eiffelturm, im Louvre oder auf den Champs Elysées zu erleben. Die Reisezeit zwischen Essen und Paris beträgt 4 Stunden und 47 Minuten. Von Paris nach Essen sind Reisende 4 Stunden und 18 Minuten unterwegs.

Geschäftsreisenden und Urlaubern aus dem Ruhrgebiet ermöglicht die Streckenerweiterung ab sofort eine komfortable Anreise nach Paris und Brüssel, die eine preiswerte und schnelle Alternative zum Flugzeug darstellt. www.thalys.com