Die Deutsche Bahn hat ihr neues Bezahlsystem Touch & Travel jetzt bundesweit eingeführt. Kunden, die ein modernes Handy mit der Funktechnik NFC (Near-Field-Communication) besitzen, können ein Ticket bezahlen, indem sie bei An- und Abfahrt im Bahnhof an einer kleinen Registrierstation vorbeigehen.

Alle Fernbahnhöfe sind mit An- und Abmeldestationen ausgerüstet. Da bisher nur wenige Handys mit der NFC-Technik ausgestattet sind, können die Kunden sich auch für eine Fahrt anmelden, indem sie in das Handy den Code des Abfahrbahnhofes und später des Ankunftsbahnhofes eingeben.

Der Vorteil des Systems ist, dass der Kauf einer Fahrkarte nicht mehr nötig ist. Bis jetzt ist der Kauf von vergünstigten Tickets noch nicht möglich. Allerdings können Kunden bei der Anmeldung für "Touch&Travel" angeben, dass sie Inhaber einer Bahncard sind, und erhalten dann entsprechenden Abzug. Bei der Anmeldung müssen sie auch ihre Bankverbindung eintragen, damit der Ticketpreis abgebucht werden kann. Quelle: www.businesstraveller.de