Ab sofort bietet Thalys seinen Kunden ein neues Tarifsystem. Es gilt für Fahrten ab dem 11. März 2012. Die neuen Tarife können ab sofort über alle bekannten Verkaufsstellen gebucht werden. Damit möchte der internationale Hochgeschwindigkeitszug sein Angebot noch übersichtlicher gestalten.

Für Fahrten ab März bedeutet dies, dass das Tarifsystem von bislang sechs auf nun vier Buchungskategorien verschlankt wird, die sich an den Bedürfnissen der Reisenden orientieren*:

• Flex CF1: Hoher Komfort, hohe Flexibilität und alle Services in Comfort 1.

• Semi-Flex CF1: Hoher Komfort und mittlere Flexibilität sowie alle Services in Comfort 1.

• Semi-Flex CF2: Komfort und mittlere Flexibilität in Comfort 2 mit kostenfreier Nutzung von WiFi.

• No-Flex CF2: Komfort und geringe Flexibilität in Comfort 2 zum kleinsten Preis.

Die Vielzahl an neuen und verbesserten Services, die Thalys seit 2008 eingeführt hat, runden das Angebot des internationalen Zugunternehmens ab. So ermöglichen die Streckenerweiterung nach Essen, die Hochgeschwindigkeitsstrecke in Belgien und rundum erneuerte Züge Reisenden eine angenehme und schnelle Fahrt in die Nachbarländer. Auch in 2012 wird Thalys sein Angebot weiterentwickeln und innovative Services vorantreiben.

Ab 19 € nach Brüssel und 35 € nach Paris
Weiterhin sind Tickets in der günstigsten Preiskategorie ab 19 € / CF2 und 29 € / CF1 für die einfache Fahrt von Deutschland nach Brüssel erhältlich. Die günstigsten Tickets nach Paris kosten 35 € / CF2 und 69 € / CF1 für die einfache Fahrt.

Günstige Sonderaktionen
Auch in 2012 wird Thalys im Rahmen von Sonderaktionen günstige Tickets anbieten. Beibehalten werden auch gesonderte Tarife für Reisen innerhalb Belgiens mit dem Ticket “Alle belgischen Bahnhöfe” und Vergünstigungen für Kinder und ältere Reisende.

*Alle Details der neuen Tarifstufen sowie die Fahrpreise sind im Bereich “Angebote und Preise” auf der Website www.thalys.com aufgeführt.