Die größte spanische Hotelkette Meliá Hotels International (MHI) baut ihr Portfolio von weltweit mehr als 380 Hotels weiter aus. Noch im Laufe dieses Jahres sollen zwei neue Hotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Marokko eröffnen.

Das renommierte Desert Palm Dubai wird den Betreiber wechseln und künftig von Meliá Hotels International geführt. Diese exklusive urbane Oase liegt nur 20 Minuten vom Stadtzentrum Dubais entfernt, bietet 38 großzügige Zimmer, Suiten und Villen sowie eine breite gastronomische Auswahl, Wellness-Einrichtungen, eine Reitschule und erstklassige Polofelder. Das Premium-Resort wird die exquisite Markenhandschrift der Meliá Hotels & Resorts tragen, unter der klassische spanische Eleganz und kompromissloser Luxus vereint werden. Der Desert Palm Polo Club gehört zu den bekanntesten und am besten ausgestatteten Polo-Clubs der Welt. Mit dem Hoteleigentümer, der Albwardy Investment Group, verbindet die mallorquinische Hotelkette bereits eine langjährige Partnerschaft. Sie betreibt für den Investor Hotels in Tansania und Argentinien. Gabriel Escarrer, Executive Vice-President und CEO von MHI freut sich über den Neuzugang: „Die Übernahme der Betreiberschaft dieses exklusiven Resorts in Dubai erfüllt uns mit Stolz und gibt uns die Chance, unsere ausgewiesene Expertise im Management urbaner Luxusresorts in einem Markt, wo wir bereits stark engagiert sind, unter Beweis zu stellen.“

Ein bereits seit 1988 bestehendes und derzeit aufgrund einer umfangreichen Renovierung geschlossenes Resort wird bis Ende 2018 in Marrakesch in das bislang vier Hotels umfassende marokkanische Portfolio von Meliá Hotels International integriert. Es wird als Sol Marrakesh unter der familienfreundlichen Ferienresortmarke Sol laufen und liegt in der beliebten Gegend von Palmaraie, wenige Kilometer vom Flughafen und Stadtzentrum Marrakeschs entfernt. Zum Sol Marrakesh zählen 211 Zimmer (einschließlich 25 Familieneinheiten) sowie rund sechs Hektar Innen- und Außenflächen, die ein breites Angebot an Freizeitmöglichkeiten ermöglichen werden. Geplant sind etwa ein Spa mit Hammam, mehrere Fitnessbereiche, vier Tennisplätze, ein Volleyballfeld, ein Fußballplatz, eine Golf Driving Range, spektakuläre Swimmingpools mit Sonnenterrasse, ein eigener Nachtclub, ein Theater sowie diverse Restaurants und Bars.

Weitere Informationen: www.melia.com