United Airlines hat angekündigt, den neuesten Boeing 787-10 Dreamliner ab Ende März 2019 auf der Strecke Frankfurt-New York/Newark einzusetzen. Die 787-10 von United verfügt über 44 United Polaris® Business Class Sitze, 21 Plätze in United® Premium Plus, 54 Economy Plus und 199 reguläre Economy Sitze.

„Unsere Kunden aus Deutschland werden einen großen Unterschied feststellen, wenn sie unseren neuen Boeing 787-10 Dreamliner betreten, inklusive der neuen United Polaris Business Class und der United Premium Plus Sitze. Der Einsatz dieses neuen Flugzeugtyps auf unserem Dienst zwischen Frankfurt und New York/Newark unterstreicht unser Bekenntnis zum deutschen Markt“, sagte Guido Araujo Dias, Director Sales Europe bei United. „Frankfurt ist eine von sechs europäischen Städten, die wir mit dieser neuen Maschine anfliegen, und wir freuen uns bereits jetzt darauf, unseren Kunden an Bord unseres modernsten Flugzeuges noch mehr Komfort anbieten zu können.“

Tickets für Flüge ab dem 30. März 2019 sind ab sofort erhältlich.